webdesign by: buero:zwei

Ausstattung

Alles da

Wohngemeinschaften (Studenten-WGs) teilen sich Küche, Bad und WC. Also die intimsten Bereiche. Die Grünfläche findet man vielleicht nur im nahen Park? Wir leisten uns den Luxus und sparen gerade dabei nicht. Lebensqualität definiert sich neu:

Der eigene Wohnraum muss alle wesentlichen Funktionen vereinen:

  • Wohnen
  • Schlafen
  • Kochen
  • Essen
  • Hygiene

Aber wir wollen nicht teilen!

Nach dem Motto: My home is my box.

Soll heißen: Jede Wohneinheit muss vollkommen autonom sein.
Jedem seinen eigenen Sanitärraum und die eigene Küchenzeile.

plan_3d_voben_zimmer1

Und voll ausgestattet mit Bett, Tisch, Kasten, Kochnische, Bad und WC, … sogar Geschirr und Bettwäsche ist vorhanden.
Mit dabei ist genug Platz für Pkw-Abstellplätze sowie der gemeinsam benutzbare Garten mit Freizeitraum.

Nur noch die eigene Zahnbürste, Laptop und den Bettbezug einpacken und das Wohnen im Grünen beziehen und genießen!

Comfort Box – nomen est omen.

 

Komfort
und Wohnqualität

Alle Appartements mit Wohnraumentlüftung

Diese sorgt für den nötigen Luftaustausch im Bad. Fenster mit drei Scheiben und Außenbeschattung an der Südseite halten den Lärm ab und regulieren die Raumtemperatur.

Moderne Bauweise der Wohnheime

Der Ziegel ist ein alter Baustoff und trotzdem (oder gerade deswegen?) der perfekte Baustoff für die Anforderungen von heute. Er puffert nicht nur Temperaturunterschiede sondern reguliert auch den Feuchtehaushalt des Gebäudes. Kein anderer Baustoff speichert besser als Ziegel. Das ist der Garant für ein behagliches Raumklima.